Kooperation mit „Das Geld hängt an den Bäumen“

Im Mai hat die HLO den ersten Landverkehr der in Hamburg ansässigen gemeinnützigen GmbH „Das Geld hängt an den Bäumen“ abgewickelt. Die Idee, die sich hinter der Initiative verbirgt, ist folgende: Äpfel, die überall an den Bäumen hängen bleiben, werden durch eine gärtnermeisterlich betreute Gruppe von Beschäftigten mit Behinderung geerntet und in einer Mosterei oder Kellerei zu Apfelsaft oder -schorle verarbeitet. Der Erlös der Verkäufe fließt zu 100% zurück in das Projekt und finanziert so die Arbeit der Mitarbeiter.

Die HLO wird in Zukunft die Organisation sämtlicher Transporte und weiterer Logistikleistungen für „Das Geld hängt an den Bäumen“ übernehmen. Die Initiative verspricht sich neben Kosteneinsparungen auch von der Entlastung der eigenen Mitarbeiter durch die HLO zu profitieren. Der erste Transport verlief bereits reibungslos, mit einer Einsparung von ca. 10 Prozent bei verbessertem Service.

Humanitarian Logistics Organisation e.V.

Hamburg, Deutschland

E-Mail ahoinoSpam@humanilog.org

Telefon +49 40 228686750