"Jugend rettet": Kleiderspendentransport nach Malta für Flüchtlingsrettungsschiff

Hamburg/Malta – Für die junge Hilfsorganisation „Jugend rettet e.V.“ haben wir Ende August den Transport einer Kleiderspende von Hamburg nach Malta organisiert. Das Team von „Jugend rettet“ hat ein Schiff gekauft und ist damit seit Juli auf dem Mittelmeer im Einsatz, um in Seenot geratenen Flüchtlingen zu helfen.

Bisher konnte die Crew mit ihrem umgebauten Schiff „JUVENTA“ zweitausend Menschen aus dem Meer retten. Damit die Flüchtlinge an Bord auch mit trockener Kleidung ausgestattet werden können, haben unsere Hamburger Freunde von Hanseatic Help den Seenotrettern drei Paletten mit Kleiderspenden zusammengepackt.

Für die Abwicklung der Lieferung waren dann wir zuständig: Die HLO hat den kompletten Transport der Kleiderspenden von Hamburg nach Malta organisiert, und da das Unternehmen Shell noch Schmiermittel für das Schiff gespendet hatte, gingen insgesamt sechs Paletten mit dem Lkw auf die Reise über Italien. Der Transport dauerte insgesamt sechs Tage und die Paletten konnten trotz des schweren Erdbebens nahe Rom, auf das kurzfristig mit Routenänderungen reagiert werden musste, pünktlich an die „Jugend rettet“-Crew zugestellt werden.

Mehr Infos zu "Jugend rettet" findet ihr hier: jugendrettet.org

Humanitarian Logistics Organisation e.V.

Hamburg, Deutschland

E-Mail info@humanilog.org

Telefon +49 40 228686750