Straßentransporte für Time to Help in den Kosovo

Time To Help-Yardım Zamanı e.V. (TTH) ist eine Hilfsorganisation mit Hauptsitz in Offenbach am Main, die sich in verschiedenen Ländern der Welt gegen Armut, Unwissenheit und Krankheit und für Hilfe in Katastrophensituationen einsetzt. Unter anderem ist sie im Autonomiegebiet Kosovo aktiv, wo die Organisation Sachspenden in Form von Kleidung und anderen Hilfsgütern für die jeweiligen Bedürfnisse der Gemeinden vor Ort zur Verfügung stellt.

Im August durfte die HLO den Verein zum ersten Mal bei der Abwicklung von Hilfsgüter-Transporten per LKW aus Deutschland in den Kosovo unterstützen. Interessant war dabei zu allererst die Planung der Transportroute: TTH hatte in der Vergangenheit bei Transporten durch Serbien etliche Probleme mit den dortigen Behörden. Um dies zu vermeiden, nahmen wir eine Route über Kroatien, Bosnien Herzegowina und Montenegro, die trotz längerer Strecke nicht teurer war als der Transport über Ungarn und Serbien.

Nicht einfach war zudem die erfolgreiche Abwicklung der Exportzollanmeldung. Eine Herausforderung stellte dabei unter anderem dar, dass statt den geplanten 280 Säcken voller Sachspenden nur 270 Packstücke in den Laderaum passten, so dass die Zollanmeldung korrigiert und dem Zoll erneut übermittelt werden musste. Schließlich kam es zu Wartezeiten und einer verspäteten Abfahrt. Die zusätzlichen Kosten konnten aufgrund der guten Kommunikationsarbeit jedoch im Rahmen gehalten werden. Nach Abfahrt verliefen der Transport und die Importverzollung reibungslos und die gespendeten Hilfsgüter konnten am 22. August an die zwei Ziel-Gemeinden in Pristina verteilt werden.

Gleich im Anschluss hat die HLO die Abwicklung eines zweiten Kosovo-Transports für TTH übernommen. Da hier aufgrund der Erfahrungen aus dem ersten Transport mögliche Stolpersteine vermieden werden konnten, verlief die Lieferung reibungslos. Die Abfahrt fand aufgrund der hervorragenden Zusammenarbeit aller Akteure sogar fünf Stunden vor Plan statt und die Hilfsgüter-Sendung ist bereits erfolgreich in Pristina angekommen.

Und der nächste Transport für ein weiteres Projekt von TTH steht schon in den Startlöchern, diesmal geht es nach Westafrika: in den kommenden Tagen startet ein von der HLO organisierter Seefracht-Transport mit Sachspenden von TTH in Richtung Conakry, Guinea.

Humanitarian Logistics Organisation e.V.

Hamburg, Deutschland

E-Mail ahoinoSpam@humanilog.org

Telefon +49 40 228686750